Suche

Feel like Snickers

Happiness is not a coincidence

Motivation..

MOTIVATION is what gets you started. Habit is what keeps you going.
JIM RYUN

Hier ein Feinheiten Winkel Film,.. Diese Mini Details machen für mich Obedience so unglaublich faszinierend.. Genau das GePuzzel zur Perfektion..

Advertisements

It is never too late to be what you want to be

Time to be Focus…
England steht nur weniger als 24Std. bevor.. Die Koffer sind gepackt,die letzten Münzen gezählt.. 
Es bleibt nur eins.. Just Do IT, #yolo 😂
Oder so ähnlich.. 
Auf mich wartet ein absoluter ObedienceTraum! Eine Woche Spring Camp bei Dogs matters, mit der für mich persönlich „Highsociety“der Englisch Obedience Szene.. Die absoluten Championsshipsstars..  Ich weiß gar nicht ob man diese Leute noch mehr superlativieren😂 kann..
Aufjedenfall treffe ich dort eine nette Bekanntenkreistruppe (Trainingsverrückte aus Deutschland, die auch extra nach England anreisen, der Wahnsinn, das zeigt das es wirklich irre wird!) Es geht um folgende Trainer #Anna Herzog
(at  the Moment Double Obedience Ticket winner in only two weeks!!)
#Di Martin (Crufts Obedience Bitch Winner 2011/2013/2014!!)
# Susanne Jaffa ( mehrfach Crufts Obedience Dog Winner z.b. 2010) 
Der Kurs beginnt Montag Mittag mit spezialisierten Theorie Einheiten auf Vers. Themen Gebiete,  anschließen Mentale Prüfungsübung und Abends ein gemütliches Barbeque an dem wir nicht nur gut speisen dürfen sondern auch unendlich viel Austragen dürfen..  Yeah!
Dienstag bis Donnerstag gibt es Individuelle Trainings Einheiten bei den Vers. Traininern und abends dann Fitnesskurse für die Hunde und für Uns Menschen Joga 👌 das finde ich mal richtig cool und Innovative!
Freitag bekommen wir die Chance Trainingstuniere zu laufen um dann…. Am Samstag und Sonntag richtig echte Englische Wettbewerbsluft zu schnuppern..Im Anhang mal ein Bsp. Um die Fläche des Wettbewerbs zu demonstrieren (6 Fussballfelder groß mit Camping!!!  12 einzelne Ringe,  gelaufene Runden bis zu 2500?!) -> ich kann hat nicht glauben ob ich das so richtig verstanden habe 

image
Foto: Chris Parkin

Natürlich werden wir auch Kulturell kurzweilig am Start sein 😂 es geht immerhin zur Küste,  und wir haben Vers. Motels gebucht,  evtl. Ein kurzer Städtetrip,.. McDonalds 😋! 
Ich freue mich sehr mal sehen was es so zu berichten gibt! 

Trainingpic’s April’16

image
in action
image
"Get IT!"
image
Ein Standbild 💓
image
Wo ist die Maus 😝

Danke liebe Eva für die tollen Bilder!!

Trainingsexperimente🐒

Soooo nun liegt die „Superlative“ hinter mir….

Den Startschuss hatten wir hier am Donnerstag Abend als die arme Sabrina, nach einem ewig langen Stau endlich zu uns durchgekommen ist. Leider konnte ich sie mit meinem Versuch, eine Pizza zu backen, nicht gerade trösten, aber dafür konnten wir viel viel lachen und uns endlich mal wiedersehen! Auch wenn auch viel zu kurz!!

Die Jungs haben erstmal so richtig getobt im Wohnzimmer echt witzig anzusehen!!

Video

Da bekanntlich „der Frühe“ Vogel den Wurm fängt, wurden wir auch gleich unsanft aus dem Bett geklingelt, denn unser Holland-Projekt stand an, also schnell die letzten Sachen zusammen gepackt, und los gingen 4,5-5,5 Stunden Autofahrt …das Wetter war eher mäßig, was das Fahren nicht gerade leichter machte.. Aber nix konnte unsere gute Laune auch nur Trüben..

dsc_0033.jpg

Dort angekommen (Für mich ein kleiner ermöglichter Traum einmal bei Monique  zu trainieren) waren wir sehr erfreut, dass Monique eine Trainingshalle hatte und wir schön schön im Trocken, einwenig die Hunde lockern und trainieren konnten..

dsc_0035.jpg

Noch schnell ein paar Lebensnotwendige Erkenntnisse eingesammelt (wie z.b. Kopf auf die Brust und nicht Brustkorb in den Himmel drücken , Zeit nehmen inseiner Bubble, kein Spießrutenlauf , Gehe deinen Takt wie du bist, nicht wie du sein Willst)..

Und hier ein mini Video zur Fußstellung 

 

Gut vorbereitet und auch einfach müde, durften wir bei Monique nächtigen, in ihrem herrlich hergerichtetem Haus, hatten noch eine wirklich fantastische Tomatensuppe zum Abendbrot und eine wirklich erholsame Nacht!

received_1176917922342892.jpeg

bis… der Wecker wieder mal so zeitig klingelte und wir weiter mussten,… nach Schiedam zum Wettbewerb… Tja sooo haben wir uns das Ausgesucht!.. Inventarliste… Vergessenes Handy, vergessene Pinke Socken (wohl meine 😉 )

Dort angekommen, rasch angemeldet, Zelt aufgebaut und alle möglichen Leute begrüsst , ging es ziemlich zügig auch schon los mit der Veranstaltung…Ich war dritte mit meine B Trainingsrunde..die sich beim Aufwärmen außen auch noch richtig gut angefühlt hat, war mein Gefühl im Ring leider nicht so.. auf dem Video nicht ganz so zu sehen ( war ja auch eher innerlich von mir wieder so ein Gedanken verfranzt sein..alles nur Richtig machen zu wollen)

Naja sollte uns in der A am Nachmittags besser gelingen …Und es hat sich auch tatsächlich richtig gelohnt!!!! Yeah!! Die Zoe hat sich sehr brav aus der Novice rausgewonnen und eine nochbessere Runde in A hingelegt (Platz 5!)

Und der Snickers?

Gefühlt eine (super saubere) mega Runde gemeistert , was sich auch in den Punkten wieder spiegelte! Naja fast…. Platz….1— vorbeigeschrappt.. mit kleinen Geheimenaktionen in der Sitzbleibübung… das „hätte wäre wenn“ unser Sieg out of A sein können, aber nun gut.. die Einstellung war definitiv am Richtigen Platz und so kämpfen wir uns weiter voran Stück für Stück.. (Krafttier Schildkröte)

wp-1461304650516.jpg

Nach einer ewigen Heimfahrt (Danke Sabrina! Du warst sooooo Tapfer und hast komplett durchgehalten, mein tiefster Respekt!!) sind wir um zwei Uhr nachts zu Hause eingetruddelt um… jaaa rate mal?… Wieder ziemlich zeitig aufzustehen um am Workshop für Wettkampfvorbereitung bei Eva Hampe in Walsrode teilzunehmen… gerade passend nach dem Wettbewerb (Weiß man jetzt noch ziemlich gut, wo die Hose gezwickt hat)..

Video

Am Montag fing unsere richtige Trainingswoche bei Eva an mit Individuellen Problemchen und hoffentlichen schnellen „einfachen“ Lösungen..

So habe Ich selbstverständlich das Ring betreten geübt, um Besser auf den Punkt präpariert zu sein, Konzentriert und Fokussiert.. aber nix ohne ein Ausgiebiges Frühstück und einen netten Plausch mit den lieben Bekannten!

dsc_0012_1.jpg

Es waren Mandy und die Corgibande mit dabei sowie auch Claudia mit Milo und Liam, und natürlich Sabrina mit Chess und Zoe! Es war richtig nett und lustig! Und gelernt haben wir auch viel! Gut so England kommt in schnellen Schritten…

So gab es auch kurze Video Einheiten für uns..

 

Das Wochenende der Superlative!

image
Theoretisch ist alles klar... Hmm.. Nun ran ans Geschehen
image
Rudelauflauf 😍 und alle sind so brav!
image
Der Versuch einer Zusammenfassung

Es steht wieder eine Reise der Superlative an.. Denn heute reist die liebe Sabrina aus Österreich an! Dann geht’s morgen früh los nach Holland (Schiedam) für ein Trainingstreffen,  Samstag kommt dann der Wettbewerb passend dazu😝 dann geht’s von dort wieder Heim um am Sonntag in der früh bei Eva auf der Matte zustehen für den  Workshop Tunieratmosphäre..
Anschließend startet Montag unter lieben Freunden dort eine intensive Trainingswoche für Obedience, jeder was er will soviel er will !!yeehaaww!! Da ist doch der Spaß schon vor- programmiert! Ich freue mich sehr,  hoffentlich auch bei tollem Wetter, einfach Seele baumeln, quatschen trainieren, Hundezeugs bequatschen, weiter trainieren, spazieren, Essen,Training und wieder von Vorne😜

image
Vorher 😁
image
Nachher 😜

Ich weiß es klingt wieder mal verrückt anstrengend und teuer ..Aber ich lebe nun mal jetzt! Und dass sooo richtig 😝

Abspacken,oder in Chic.. WELLNESSEN

Ich war vergangenes Wochenende in einem 5-Sterne Wellness Hotel, (Romantischer Winkel, Bad Sachsa)..

Tja und es hätte so rein gar nix mit Hunden zu tun…Und selber würde ich mir soetwas nie schenken

 (A: für mich viel zu Teuer, auch wenn der Preis völlig gerechtfertigt ist,  B: Reisen ohne Familie?  Ist doch ein Zeit-Verlust des Lebens… C: Ohne Hund!? What should I do there? Wandern ohne meine Felligenkumpel?Sinnlos..) 

Aber es war unser „Alljährliches Firmen Kollegen besser kennenlernen treffen“… Und immer,.. muss ich ja auch nicht quer schießen..

ALSO ging es am Freitag leicht verspätet, direkt von der Firma aus, samt Kollegen in einem Auto zum Hotel,(Romantischer Winkel in Bad Sachsa) noch schnell ein Café zum Anstoßen (siehe Fotos).

Nach einer richtig lustigen Fahrt, mit viel Gesang (…Die eine die immer lacht..) persönlich peinlich nenne ich es; war es aber doch sehr passend, haben wir zum Schluss festgestellt..Und trifft es in verschiedensten Lebenslagen..

Angekommen konnten wir zügig einchecken und unsere Luxus Zimmer begutachten, selfie versuche Starten….
und noch schnell ein Saunagang mitnehmen, bevor es zum Dinner ging, …
Um dann festzustellen, dass ich mich ab jetzt nur noch als „Teilzeitveganer“ ausgeben kann, (entlarvt.. Aber die kochen mega leckere Vegane Menüs.. Aber am Sonntag gab es halt auch Speck).. vermutlich steht es mittlerweile sogar in Ihrer Kartei (allein durch die letzten Zwei Reisen dorthin ..da haben die mich auch schon mal erwischt..)
Mist ist das unangenehm, wenn das Fachpersonal mehr über einen weiß, als man Selbst, sie einen vorher Erkennen, Grüßen, sich auf eine Wilde Lustige Zeit freuen…
Dennoch konnten wir ein süffigen Bar Abend auf unserer Rechnung verbuchen und sind trotz Anreisestress (ich wurde geblitzt) wirklich angekommen..
Nun gut, der nächste Morgen stand an… Mega gut geschlafen! Ein kleinwenig zu kurz, nur weil ich unbedingt die Wassergymnastik um 8:15 Uhr auch mitnehmen wollte..
Ok, gelogen.. Ich habe vom Balkon aus zugesehen wie andere total fleißig sind! Den restlichen Tag war ich mitfaulenzen am Pool, Sonne genießen und weiteren kleineren Peinlichkeit beschäftigt.. Insgesamt war dadurch unsere Stimmung immer wieder erheiternd und hat für eine tolle Atmosphäre gebürgt!
Was ich aber eigentlich sagen wollte 😀
Es war wieder mal gigantisch schön, mal so für sich zusein, an nix böses oder beirrendes zudenken, Rund um glücklich und zufrieden zusein.
Und es tat auch mal gut, selbst die Priorität zusein, sooo richtig egoistisch 😛
Also absolut Empfehlenswert, es wirkt Wunder bei der Suche nach Entspannung so ein Roadtrip! Und hey die Bar war auch abends nur für ViP ’s wie uns..

image

image

image

image

image

image

image

  • image

Wenn ich im Training annähernd,soooo klug, taktisch, strukturiert, und mit Stil vorgehen würde/könnte.. Dann würde ich, all diese kleinen Hilfsmittel und Stützen nicht so sehr brauchen…
Ist ja nicht so, dass der Snickers, mittlerweile sein 3.Trainingstagebuch gefüllt hat, ich noch mindestens 100min Video Material unangeschaut  daheim liegen habe, Millionen Seminare besucht habe -> weitere stehen an.. (oder Millionen😁ausgeben 😝 habe) Nutzt alles nix, wenn ich es nicht langsam auf den „green Carpet“ (damit mein ich Rasen) bringe!
Aber nun gut, da meine Pläne sich im Hirn leider nicht verwachsen lassen..Vielleicht sollte ich es mit Tätowieren versuchen… 😣
Hier eine weitere TabellenÜbersicht.. (Titelbild)
Gut das am Sonntag, hier in der Gegend schon mal ein Laufstegwettbewerb ist, da könnte einige der Rituale erproben,  denn die Nervosität gleicht definitiv einem Wettbewerb 💞 Auf geht’s!

Der Unerwartete, langersehnte WOW Effekt

Eine Vitamin-aufwärmspritze habe ich nun wirklich gebraucht,..

irgendwie war ich doch so Plan und Ziellos : was will Ich eigentlich? Wo möchte Ich hin? und wie in Gottes Namen komme Ich dort hin?

Viel Trainiert, aber auch nur viel angetestet, war ich irgendwie mitten drin und auch nur halb dabei..

TestZiel war der Englische Wettbewerb in Walsrode bei Eva Hampe im März.. da ich ja eigentlich unbedingt im FCI nochmal in Klasse 1 starten wollte (Neue Prüfungsverordnung), war der eigentliche Plan, Stimmung und Verfassung  von Snickers nach der Winterpause abzuchecken und leicht anschluss zufinden… und da es immer anders kommt, habe ich dort beim  FCI Wettkampf keinen StartPlatz bekommen,… was mich so überrascht hat, dass ich kein Notfallplan parat hatte, tja soviel zu Plan B?!?

Jetzt stand ein Seminar mit Anna Herzog ein Tag vor dem UK Obendience Wettbewerb an und ich hatte noch unendlich viele Nuancen nicht trainiert und noch offen,.. Anna hatte viele Gute Tipps, konnte mir einige Details mehr bewusst machen, hat mir Mut gemacht, es zumindest in einer Klasse zu versuchen..

Naja ein Tag später war dann Sonntag..Wettkampftag..Und es sollte mit einen Trainingsrunde in Class B beginnen, und promt maschiere ich mein gewöhnlichen ‚Bubbletrott‘ ab, statt besprochenes umzusetzten..gggrrr..ärgerlich..dort habe den Snickers unnötig verunsichert, viel zu spät und zu wenig, sowie auch für falsche Momente geklickt.. Video! (21.3.15)

Da ich Widder bin (Sturkopf), wollte ich es in Class A besser machen, die Winkel bremsen und diese sauber auslaufen, Rituale pflegen( was selbstverständlich im Ring zuspät ist 🙂 )  -> Gedacht, getan, viel zuabbrubt, wurde es natürlich entsprechend abgezogen, und ich dachte mist ey verkackt..aber die Amanda hatte ‚Schwein im Schwein‘ der Rest war sauber genug und hat mich gerettet.. clear! mein neues Lieblingswort.. Apport Abrufen Bleibübung und Geruch ->Clear! Yeehaaww Mega!  Video

Was mir absolut fehlt sind feste Rituale, die ich besser umsetzeten kann, bessere Einschalt-Ritauale und mehr gestewardet zu werden, feste Klickpunkte,..mehr Hirn und umsetzungsvermögen!!

Ok, zufrieden bin ich immer,(Nix kommt auf mein Schnicki!) da ändert auch ein schlechter Wettbewerb nix dran, aber mit einem Sieg ist schon besonders Witzig! One to GO! Und insgesamt war es ein richtig toller Tag , viele Bekannte Gesichter die zum schnuppern vorbei gekommen sind, verschiedene Handler mit ihren motivierten Hunden waren am Start! und das sehr Erfolgreich! Das freut mich immer besonders, auch wenn eine familiäre Stimmung herrscht, fernab von Negativen Stimmung! Gut so !

Also auf ein baldiges Nächstes mal! Wir sind wieder dabei!

Der Snickers in England..

Ok, nur fast…

Er war ganz überraschend auf einem Plakat  der ‚Dog training Weekly‘

(Obedience Magazin/Blog aus England), darüber habe ich mich rießig gefreut! Danke für die Info Anna und Nati! Endeckt dort drauf habe ich auch noch, oben in der Ecke den Joris! Dumf and Galwy Jefferson!! , sehr sehr cool!!

Das Plakat stand auf einer großen Obedienceshow , organisiert der British Competive Obedience Socitey!

Hier noch mal ein Link zu einem Video für einen besseren Eindruck der Show und der Gruppierung!

12799285_10208806734788491_7871761913100184213_n

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑